Grenzlandsängerkreisvorsitzende
Hildegund Kreuels

 

Solange wir Lieder singen, leben wir und hoffen wir, fragen wir und träumen wir,

Solange wir Lieder singen, sind wir auf dem Weg.

Ya´Beppo

 

Liebe Sänger des Wickrather Männergesangverein 1861, verehrter Herr Roosen,

 

„Tradition und Zukunft“ – so haben Sie Ihr Leitwort gewählt für ein Jubiläum mit der stolzen Zahl 150 Jahre!

Es braucht Phantasie, um sich vorzustellen, wie es war, damals - 1861 – als sich Männer trafen, um einen Chor zu gründen, um den Gesang zu pflegen, und eine Gemeinschaft aufzubauen, aber auch in Verantwortung und Freude ein Kulturangebot in den Ort Wickrath zu bringen.

Höhen und Tiefen hat es im Laufe der 150 Jahre gegeben. Drei Kriege haben in dieser Zeit Deutschland heimgesucht, doch immer wieder hat der Wickrather MGV neu Fuß gefasst und sich der Verpflichtung für die einmal gegründete Gemeinschaft gestellt.

Gemeinsames Tun und gemeinsame Erfahrungen verbinden und führen zu der Freude, die Sänger empfinden, mit kreativem Schaffen und dem angeborenen Instrument der Stimme Menschen zu erfreuen.

Das Hochgefühl beim Applaus des Publikums ist jedem Sänger Dank, Freude und Ansporn zugleich.

Ich wünsche Ihnen, dass Ihr Chor in eine gute Zukunft geht, dass Sie immer wieder Menschen finden, die, genau wie Sie, den Gesang und eine gute Gemeinschaft zu schätzen wissen.

Feiern Sie dieses Jubeljahr mit Freunden und Gönnern Ihres Chores.

Im Namen des Vorstandes des Grenzlandsängerkreises gratuliere ich Ihnen zu diesem Jubiläum, und wünsche Ihnen Freude und Erfolg in diesem besonderen Jahr und für die Zukunft.

Für den Grenzlandsängerkreis im Chorverband NRW

Hildegund Kreuels

Kreisvorsitzende